Was können Sie von unserer Homepage in der nächsten Zeit erwarten ?

Womit werden wir uns in den nächsten Jahren in diesem Forum beschäftigen ?

Wir kümmern uns um ihre existentiellen Probleme mit Banken


Die Freiburger Schutzgemeinschaft versteht sich als Medium, um ihre Sicht der Dinge öffentlich zu machen.

Wir haben keine Gebühren, sondern sind eine "Non- Profit- Vereinigung", d.h. unsere finanziellen Interessen liegen ausschließlich darin, die Banken daran zu hindern, sie und uns zu ruinieren.

Wenn sie bei uns kostenfrei Mitglied werden wollen, so stellen sie bitte einen formlosen Antrag mit Namen, Wohnort und  Adresse  per E-Mail,
an: kontakt@freiburger-schutzgemeinschaft.de
Sie erhalten dann umgehend von uns eine kurze Bestätigung.

( ihre Daten werden an niemanden weitergegeben, keine Spams, keine Mails )

Sie haben ein existentielles Problem mit der Sparkasse Freiburg, der Volksbank, Dresdner Bank, Deutsche Bank, um nur einige genannt zu haben, dann schicken sie uns eine Mail und wir versuchen ihre Sicht der Dinge auf unserer Homepage zu veröffentlichen.

Schon viele unserer Mitglieder haben sich gegenseitig helfen können, Sie stehen mit ihren Sorgen und Nöten nicht mehr allein da.
Wir koordinieren die Arbeit der oftmals schon eingeschalteten Rechtsanwälte und versuchen voneinander zu lernen und uns zu helfen.

Wir können ihnen auch Anwälte benennen, die sich im Thema: Bankrecht/Wirtschafts/Kapitalanlagerecht sehr gut auskennen und nach unseren Erfahrungen auch sehr sorgfältig arbeiten.
Wenn notwenig koordinieren wir auch Sammelklagen, denn in vielen Fällen haben unsere Mitglieder ähnliche Probleme mit den gleichen Banken.

Die Freiburger Schutzgemeinschaft trifft sich demnächst auch in regelmäßigen Abständen, damit unsere Mitglieder ihre Sorgen und auch  Erfolge auch im kleineren Rahmen besprechen können.
Je mehr Informationen über ihre Bankprobleme wir bekommen, desto besser können wir agieren.
Schicken sie und eine Mail an: Kontakt@freiburger-schutzgemeinschaft.de
Selbstverständlich werden ihre Informationen streng vertraulich behandelt und nur mit ihrer ausdrücklichen Genehmigung und / oder anonym veröffentlicht!

Warum handeln viele Banken so kompromislos und  für uns unlogisch ?


Basel II vor der Tür und schon seit langem bereiten sich die Banken mit  teils menschenverachtenden und oft ungesetztlichen Mitteln darauf vor, eine optimale Position im Ranking
zu ergattern.

Damit jede Bank noch mehr Geld verdienen kann, braucht sie möglichst die besten Konditionen.Die bekommt Sie, nach dem in Basel abgeschlossenen Abkommen nur, wenn auch die bei ihr vertretenen
Kreditnehmer - also wir - eine gute Bewertung bekommen.

Nun gibt es mittlerweile Geschäfte, deren Genre nicht mehr gewünscht wird, da die Bewertungen im Ranging nicht gut sind - die Wahrscheinlichkeit, dass hier viele Kredite nicht oder nur zögerlich zurückgezahlt werden ist , rein rechnerisch,hoch. Also - so die Logik der Banken, werden alle Kredtite aus diesem Themenbereich
( Gastronomie,Autohäuser, Computer, Sportstätten, Baugewerbe u.s.w.) gründlichst geprüft und wenn möglich gekündigt.Ob dann eine oder mehrere Familien darunter leiden, Arbeitsplätze verloren gehen oder Unternehmen schließen müssen - ist egal,ja  sogar einkalkuliert, denn auch daran kann Geld verdient werden.

Die Freiburger Schutzgemeinschaft ist von Freiburgern für Freiburger.
Sie erreiche uns momantan über unsere Email-Adresse kontakt@freiburger-schutzgemeinschaft.de